Hopp, Grüezi und herzlich Willkommen

Thomas Ammann
Thomas Ammann, Präsident Verein St. Galler Rheintal

Vor über zehn Jahren gründeten innovative Akteure aus Wirtschaft und Politik den Verein St.Galler Rheintal mit dem Ziel, das St. Galler Rheintal zu einem der attraktivsten Arbeits- und Lebensräume der Schweiz zu gestalten. Wohlwissend, dass nur ein Miteinander die Attraktivität unseres Lebensraumes, bewahren kann. Ist doch das St.Galler Rheintal mit den Gemeinden Rüthi, Oberriet, Eichberg, Altstätten, Marbach, Rebstein, Balgach, Berneck, Diepoldsau, Widnau, Au-Heerbrugg und St. Margrethen, Heimat für über 64'000 Menschen.
Wir bewegen uns bei unserer Arbeit in einem Spannungsfeld zwischen den unterschiedlichsten Interessen. Unsere Aufgabe ist es, den Arbeits- und Lebensraum Rheintal weiterzuentwickeln und die natürlichen Lebensräume des Rheintals zu bewahren, den Verkehr zu optimieren und trotzdem haushälterisch mit den uns zur Verfügung stehenden Ressourcen umzugehen.
In den verschiedenen Fachgruppen des Vereins St. Galler Rheintal arbeiten Vertreter aus allen Bereichen gemeinsam an der Entwicklung unseres Tals. Die Aufgabenfelder haben sich dabei kontinuierlich den Bedürfnissen der Bevölkerung angepasst.
Neben dem Standortmarketing, den Fachgruppen Siedlung und Landschaft, Verkehr und Energie ist die Rheintaler Kulturstiftung seit über fünf Jahren zuständig für die Förderung der kulturellen Vielfalt im Rheintal. Die Fachstelle Integration wirkt seit über zwei Jahren vermittelnd zwischen den Menschen der unterschiedlichsten Kulturen, die im Rheintal eine Heimat gefunden haben.
Unsere Website bietet Ihnen Einblick und Informationen zu den verschiedenen Tätigkeitsfeldern des Vereins St.Galler Rheintal.

Thomas Ammann, Präsident Verein St. Galler Rheintal