KulturStammtisch - Plattform für Austausch und Vernetzung

Rheintaler KulturStammtisch
Seit zwei Jahren findet zweimal jährlich der sogenannte KulturStammtisch statt. Früher pflegte die Rheintaler Kulturstiftung den Kulturaustausch mittels KulturDialogen. Diese Treffen mit Kulturschaffenden waren eher formeller Natur. Es ging in der Startphase der Rheintaler Kulturstiftung v.a. darum, Informationen betr. Kulturförderung an die Kulturschaffenden weiterzugeben.
Der Kulturstammtisch, wie die Vernetzungstreffen heute genannt werden, finden jeweils an einem anderen Ort statt, meist in einer Rheintaler Beiz. Es treffen sich viele bekannte Gesichter - Rheintaler Kulturschaffenden und -Betreibern untereinander - initiiert durch die Rheintaler Kulturstiftung. Es kommen jeweils ca. 25 Exponenten aus allen Sparten der Rheintaler Kulturszene. Die verschiedenen Tätigkeitsfelder der anwesenden Kulturschaffenden sind so vielfältig wie die Rheintaler Kulturszene selbst. Kunstmalerinnen und Kunstmaler, Designer, Plastiker, Musiker, Chefinnen und Chefs von Theaterbühnen. Es sind auch jedesmal mehrere Stiftungsräte der Rheintaler Kulturstiftung anwesend, um den Austausch und die Diskussion mit der Rheintaler Kulturstiftung anzubieten.S

Vernetzen und diskutieren NEU mit Inputreferat
Mit dem KulturStammtisch verfolgt die Rheintaler Kulturstiftung das Ziel, eine informelle Plattform für Kommunikation, Vernetzung und Diskussionen mit und unter den Rheintaler Kulturschaffenden und Kulturinstitutionen anzubieten. Neu wird der erste Teil des Abends einem aktuellen Thema gewidmet sein. Ein kurzes Referat dient jeweils als Input. Der zweite Teil soll weiterhin informell bleiben und den ungezwungenen Austausch fördern.

Der nächste KulturStammtisch findet am Donnerstag, 23. Februar 2017 um 19.30 Uhr statt
Ort: Kulturraum, Kinotheater Madlen, Heerbrugg
Thema: Social Media-Einsatz in der Kultur (S. Sapra)

Der zweite KulturStammtisch findet am 18. August 2017 um 19 Uhr statt.
Ort wird noch bekanntgegeben. Es ist keine Anmeldung erforderlich.


 

Kulturerbejahr 2018
Die Schweiz feiert 2018 das Jahr des Kulturerbes. Mit zahlreichen Veranstaltungen wird ein Jahr lang unser gemeinsames kulturelles Erbe landesweit in den Mittelpunkt gerückt. Das Kulturerbejahr steht unter dem Patronat von Bundesrat Alain Berset und findet statt im Rahmen des Europäischen Jahrs des Kulturerbes, das von EU und Europarat lanciert worden ist. Weitere Informationen

 

kklick

kklick ist ein Kooperationsprojekt der Ämter für Kultur der Kantone Appenzell Ausserrhoden, St.Gallen und Thurgau, das Kultur einfach und attraktiv zugänglich macht.

kklick ...

  • versammelt Ostschweizer Kulturvermittlungsangebote aller Sparten
  • garantiert attraktive Vermittlungsangebote für verschiedene Altersstufen
  • vereinfacht das Planen und Buchen
  • vernetzt Kulturanbietende, Kulturschaffende, Kultureinsteiger/innen und Kulturinteressierte  

Informieren und buchen
Interessierte können sich auf www.kklick.ch umfassend über aktuelle Kulturvermittlungsangebote informieren und direkt buchen. Die Anmeldungen gehen direkt an die Kulturanbieter, um die weitere Abwicklung des Angebots sicherzustellen.

Vernetzt und unterstützt
kklick bietet insbesondere Lehrpersonen eine zentrale Anlaufstelle und Auskunft in allen Belangen rund um die Kulturvermittlung und arbeitet mit den Schulämtern der Kantone Appenzell Ausserrhoden, St.Gallen und Thurgau zusammen. kklick informiert über Newsletter, publiziert eine Broschüre und lädt Kunstschaffende und Lehrpersonen regelmässig zu Netzwerktreffen ein.

weiter Infos unter www.kklick.ch