Willkommen auf der Website der Gemeinde Verein St. Galler Rheintal



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
zur Website der Gemeinde Rüthi zur Website der Gemeinde Oberriet zur Website der Gemeinde Eichberg zur Website der Gemeinde Altstätten zur Website der Gemeinde Marbach zur Website der Gemeinde Rebstein zur Website der Gemeinde Balgach zur Website der Gemeinde Diepoldsau zur Website der Gemeinde Widnau zur Website der Gemeinde Berneck zur Website der Gemeinde Au zur Website der Gemeinde St. Margrethen

Energiestädte Rheintal



Über 170 Energiestädte in der Schweiz fördern erneuerbare Energien, umweltverträgliche Mobilität und setzen auf eine effiziente Nutzung der Ressourcen.

Die Stadt Altstätten ist seit 2001 Energiestadt. Sie verbessert sich seither kontinuierlich in den fünf Bereichen Bau & Planung, Energieversorgung, Abwärmenutzung, Mobilität und Kommunikation. Altstätten konnte sich 2008 zum zweiten Mal rezertifizieren.

Seit 2009 sind Balgach und Berneck, seit 2010 Au, Diepoldsau, Marbach, Rebstein, Rüthi, St. Margrethen und Widnau,seit 2011 Eichberg und seit 2012 auch Oberriet zertifizierte Energiestädte. Damit sind die Rheintaler Gemeinden eine der grössten Energiestadt-Region der Schweiz geworden.

Als Mitglieder des Trägervereins Energiestadt können die Gemeinden regelmässig ihre Erfolge mit den anderen Mitgliedergemeinden austauschen und werden ideell und finanziell mit Beraterleistungen, Informationen und Umsetzungshilfsmitteln unterstützt.

„Das Engagement im Programm Energiestadt lohnt sich. Das ist ein wesentlicher Grund für den Erfolg des Labels. Ein kluges Energiemanagement zahlt sich in Franken und Rappen aus. Ganz zu schweigen vom Imagegewinn und von den Vorteilen fürs Standortmarketing: Energiestädte zeigen, dass sie an morgen denken. Sie sind Vorreiter für eine innovative Energiepolitik“ (Energiestadt). www.energiestadt.ch

  • Druck Version
  • PDF