Wirtschaftlicher Solarstrom von Industrie- und Gewerbedächern

Wie kann auf grossen Dächern im Rheintal wirtschaftlich Solarstrom produziert werden? Konkrete Lösungsvorschläge zeigen die Rahmenbedingungen und wichtigen Faktoren für ein erfolgreiches Projekt.

Details und Ablauf zur Kampagne 2020/2021  
Die PV-Kampagne für Industrie- und Gewerbeunternehmen wurde von der Energieagentur St.Gallen und dem Verein St.Galler Rheintal durchgeführt. Ziel ist es, Unternehmen zur Installation von grossen Photovoltaik-Anlagen zu motivieren, Hürden abzubauen und Möglichkeiten aufzuzeigen, wie wirtschaftliche Anlagen auf Dächern von Industrie- und Gewerbebetrieben am besten realisiert werden. Für diesen Zweck erstellten Photovoltaik-Partnerunternehmen für geeignete grosse Dächer einen Lösungsvorschlag für den Aufbau (Layout) und die Komponenten der Photovoltaik-Anlage inkl. einer Abschätzung der Investitions- und Betriebskosten.

Mit einer einfachen Analyse basierend auf Sonnendach-Daten (www.sonnendach.ch) wurden mögliche Dächer im St.Galler Rheintal bestimmt. Anschliessend wurde in einer Umfrage unter den Industriebetrieben die grundsätzliche Eignung der Dächer für die Ausarbeitung eines Lösungsvorschlages geprüft. Mit einem Inserat konnten interessierte PV-Unternehmer gefunden werden, die bereit waren, einen Lösungsvorschlag nach genau vorgegebenen Kriterien auszuarbeiten.

Die Lösungsvorschläge wurden von der Energieagentur St.Gallen ausgewertet und die wichtigsten Aspekte an einer online-Informationsveranstaltung für die direkt Beteiligten präsentiert. Aufgrund der Pandemiesituation konnte bis anhin keine öffentliche Informationsveranstaltung durchgeführt werden.

Ergebnisse und Ausblick
Die Ergebnisse wurden im nachstehenden Schlussbericht publiziert und stehen den Betrieben zur Verfügung. Der Bericht stimmt positiv, dass besonders dank der hohen Rendite auf Industrie- und Gewerbedächern rasch grosse Schritte erreicht werden können. Aufgrund der eingegangenen Rückmeldungen gehen die Initianten davon aus, dass Projekte nun konkret umgesetzt werden. Sie erhoffen sich, dass weitere Unternehmen dazu animiert werden können. In anderen Regionen des Kantons werden analoge Kampagnen durch die Energieagentur St.Gallen geplant.

Download:
Zusammenfassung
Schlussbericht

 

Kontakt:
Energieagentur St.Gallen GmbH, 9000 St.Gallen
c.eisenhut@remove-this.energieagentur-sg.ch, Tel. 058 228 71 95