KulturKalender

Hier finden Sie die Anlässe, welche im Einzugsgebiet der Region St. Galler Rheintal auf saiten.ch (früher ostevents.ch) aufgeschaltet sind.

Möchten Sie Ihren Anlass publik machen? Erfassen Sie hier Ihren Anlass auf saiten.ch

Konzert

Junge Talente - Trio Millenium

17.09.2017 11:00
Gabriel Meloni wurde am 20.04.2001 in Dornbirn geboren und erhielt mit acht Jahren, von seiner Schwester Maria Grazia Meloni, seinen ersten Klavierunterricht.
Er war schon Preisträger mehrerer Wettbewerbe, u.a. gewann er den dritten Preis beim Internationalen "Jenö Takacs-Wettbewerb" in Burgenland, sowie mehrere erste Preise und Sonderpreise beim Bundeswettbewerb "Prima la Musica" als Solist und Kammermusiker. Bereits dreimal nahm er an der "Vienna Young Pianists"-Masterclass in Wien teil und gewann zweimal den Interpretationspreis und einmal den "Münchner Klavierpodium"-Preis.
Im Oktober 2015 nahm er an einer Masterclass mit Lang Lang im Wiener Musikverein teil, weltweit wurden 10 von 350 Kinder für dieses Camp genommen. Er besuchte weitere Meisterkurse mit Paul Gulda, Pierre Reach, Michel Beroff, Cristina Karajeva, Susanna Spämann und Masahi Katayama. Seit Mai 2016 ist er Stipendiat an der Liechtensteinischen Musikakademie.
Gabriel nimmt zurzeit bei Gerhard Vielhaber am Konservatorium Feldkirch und parallel bei Oliver Schnyder Unterricht und ist als Solist, wie auch als Kammermusiker in Österreich und im Ausland tätig, unter Anderem bekam er auch eine Einladung von der EPTA ein Recital zu spielen.
David Kessler, geb. 2000, besucht die 7.Klasse des Musikgymnasiums Feldkirch. Er erhält seinen Geigenunterricht bei Prof. Rudolf Rampf am Landeskonservatorium Feldkirch.
David ist mehrfacher 1. Preisträger beim Landes- und Bundeswettbewerb von "Prima la Musica" (Österreich) und "Jugend musiziert" (Schweiz). 2014 erhielt er einen Sonderpreis für "beeindruckende Virtuosität gepaart mit sensibler Musikalität", den Solistenpreis des Bärenreiter Verlags sowie den Sonderpreis der ESTA Österreich beim Bundeswettbewerb in Wien. 2016 gewann David gemeinsam mit den Pianisten Gabriel Meloni beim Int. Wettbewerb von Moncalieri (Turin) in der Sparte Duo einen 1. Preis.
Meisterkurse bei Christoph Wyneken, Thomas Brandis, Coosje Wejzenbeek und Barbara Doll (Musikhochschule Basel) bereichern seine Ausbildung.
Orchestererfahrung sammelte David beim österr. Jeunesse-Orchester, bei neugegründeten Jugendorchester Quarta (Leitung Christoph Eberle), bei dem Musiker aus dem Bodenseeraum eingeladen werden sowie bei den Orchestern des Vorarlberger Landeskonservatoriums.
Mit dem Ensemble "Trio Millennium" erhält er Unterricht bei Christoph Wyneken, gestaltete bereits Konzerte in Feldkirch, Liechtenstein und St. Gallen. 2013 erhielt das Ensemble den Förderpreis der "Tettnanger Streichertage".
2016 gestaltete das Trio ein Konzert bei der Reihe der Podiumskonzerte in Vaduz und erhielt einen Förderpreis.
Moritz Huemer wurde 1999 in Österreich geboren und lebt seither in Liechtenstein. Von 2004 bis 2015 hatte er seinen Cellounterricht an der Liechtensteinischen Musikschule bei Josef Hofer. Seit Herbst 2015 wird er privat von Rafael Rosenfeld in Basel unterrichtet und ist nun für die PreCollege Klasse in Basel für das Schuljahr 2017/18 aufgenommen worden. Er ist derzeit noch Schüler am Gymnasium Schillerstraße in Feldkirch (Österreich).
Zwischen 2008 und 2016 erhielt er beim österreichischen Wettbewerb Prima la musica sowie beim Schweizerischen Jugendmusikwettbewerb mehrfach den ersten Preis auf Bundesebene. Dabei wurde er u. a. mit dem ESTA und EMCY Sonderpreis ausgezeichnet. Im Frühjahr 2009 wurde ihm in Liechtenstein der Podiums Preis von Erbprinzessin Sophie von und zu Liechtenstein mit dem Prädikat: "für die erstaunlich virtuose Beherrschung seines Instruments und die Erkundung von dessen klanglichen Möglichkeiten" überreicht. Im März 2012 nahm er beim Europäischen Lions-Club Musikwettbewerb für Violoncello in Luzern teil und wurde mit einem Sonderpreis für die besondere Leistung in seinem Alter ausgezeichnet.
Er spielte schon einige Male als Solist mit Orchester, wie z.B. mit dem Sinfonieorchester Liechtenstein oder dem Collegium Musicum St. Gallen.
Neben seinen Soloauftritten spielt Moritz auch gerne Orchester und Kammermusik in den unterschiedlichsten Formationen, so zum Beispiel seit 2013 im Trio Millennium.
Kinotheater Madlen
Auerstrasse 18
9435 Heerbrugg
Link zur Lokalität
Junge Talente - Trio Millenium