Rainer Stöckli

Rainer Stöckli

Lesen, Sammeln, Verdichten

Rainer Stöckli hat sich der Literatur verschrieben. „Nichts steht nicht in Büchern“, sagt er und meint: „auch ohne zu reisen ist man in der Welt, lernt andere Kulturen verstehen und nimmt Konstanten des Daseins wahr.“ Die Liebe, der Tod, ein Verlust, ein Schmerz oder eine Begeisterung sind literarisch verarbeitet und mittels Lesen oder Schreiben, aufwertbar.

Rainer Stöckli hat seit 1973 sieben Gedichtbände veröffentlicht, ein Buch über die Tradition des Totentanzes geschrieben und besitzt eine der grössten Privatbibliotheken in der Region. Lyrik ist für ihn die literarische Form, die seinem Anspruch auf Gültigkeit und künstlerischen Mehrwert am ehesten genügt.

Adresse

Rohnen
9414 Schachen b. Reute

+41 (0)71 891 44 20