bordeaux lip

bordeaux lip klingen, als würde sich Pete Doherty mit den Herren von Placebo um das schönste Mädchen des Abends streiten. Und wahrscheinlich ist sie nicht einmal besonders hübsch.

Mit ihrer Hassliebe zu Gitarren machen bordeaux lip all das, was momentan als uncool gilt: grosse, eingängige Melodien, vorgetragen mit brennender Sehnsucht und Kratzbürsten-Charme. Der Einfluss der Wollhemd-neunziger wird bewusst verschwiegen und lässt sich trotzdem nicht leugnen.